Vortragsreihe

Diverses. Neue Forschungen zur Geschlechtergeschichte

Fragen nach den Folgen des Geschlechts und der Geschlechterunterscheidung sorgen immer wieder für Aufregung. Aktuelle Diskussionen über das dritte Geschlecht in Geburtenregistern, über das „Gendersternchen“ oder über Testosteronregulierungen im Leistungssport verdeutlichen das anschaulich. Was kann eine historische Perspektive zu solchen Diskussionen beitragen? Inwiefern können geschlechtergeschichtliche Studien Aufschluss über gesellschaftlichen Wandel geben? Was verraten sie uns über die scheinbar feste Ordnung der Geschlechter? Wie verändern sie unseren Blick auf Trends und Umschwünge in der Vergangenheit und Gegenwart?

Die Vortragsreihe stellt jüngere Forschungsprojekte und aktuelle Themenfelder der zeitgeschichtlichen Geschlechterforschung vor. Die Vorträge befassen sich mit Frauen- und Frauenbewegungsgeschichte(n), mit Männlichkeiten und mit Konzepten von Paarbeziehung und Familie.

Weiterlesen …