Publikationen

Die Veröffentlichungen der FZH erfolgen – abgesehen von gelegentlichen Einzelveröffentlichungen – in drei Buchreihen. Sämtliche von der FZH herausgegebene Buchpublikationen durchlaufen im Haus ein wissenschaftliches Lektorat, das maßgeblich zur Qualitätssicherung beiträgt.
 
(HBSZ; seit 1963; seit 2005 beim Wallstein-Verlag, Göttingen). Die HBSZ nehmen Monografien (vor allem aus Projekten der FZH hervorgegangene Habilitationsschriften und exzellente Dissertationen vorzugsweise der Hamburger Universität) sowie Sammelbände zur Dokumentation wichtiger Tagungen der FZH auf. Das thematische Spektrum erstreckt sich über die gesamte Zeitgeschichte.
files/fzh/Buchcover/Hamburger Beitraege zur Sozial- und Zeitgeschichte/von draussen.png files/fzh/Buchcover/Hamburger Beitraege zur Sozial- und Zeitgeschichte/kemper medizin.jpg
 
(FZ; seit 1993; Verlag Dölling & Galitz, München/Hamburg):Die FZ nimmt thematisch auf Hamburg bezogene Arbeiten auf, die in der Regel aus Projekten der FZH und Dissertationen am Historischen Seminar der Universität Hamburg hervorgegangen sind.
files/fzh/Buchcover/Forum Zeitgeschichte/Mauch-Erinnerungsfluten.jpg files/fzh/Buchcover/Forum Zeitgeschichte/Gartenschau_1.jpg
 
(HZS; seit 2003; Verlag Dölling & Galitz, München/Hamburg): Die HZS publizieren vor allem exzellente Qualifikationsarbeiten (MA) zur hamburgischen Zeitgeschichte.
Der Jahresbericht der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg
files/fzh/Buchcover/Jahresberichte/jahresbericht_2015.jpg files/fzh/Buchcover/Jahresberichte/jahresbericht_2014.jpg
 
Die Reihe ist abgeschlossen.

Weitere Publikationen finden Sie auf den persönlichen Seiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.