Plakatwettbewerb 100 Jahre Frauenwahlrecht

„100 Jahre Frauenwahlrecht – Frauen und Mädchen geht wählen!“
Für alle Hamburger Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 - Bewerbung als Klasse, Kurs oder Profil

Gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung und der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung wollen wir an die Einführung und Umsetzung des Frauenwahlrechts erinnern, ganz besonders aber auch an die Aktivistinnen, die sich in der Frauenbewegung und in politischen Parteien mit viel Kraft für diese Neuerung engagiert haben!
Deshalb schreiben wir an allen Hamburger Schulen für alle Klassen, Kurse und Profile ab Klasse 9 den Wettbewerb „100 Jahre Frauenwahlrecht – Frauen und Mädchen geht wählen!“ aus. Im Rahmen einer Festveranstaltung in der Patriotischen Gesellschaft werden mit je 500 Euro dotierte Preise verliehen und ein Publikumspreis gewählt.

Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 7.12. 2018.

Aufgabe:
Versetzt euch in die damalige Zeit hinein und gestaltet ein Wahlplakat, mit dem ihr Frauen und Mädchen dazu aufruft, 1919 erstmalig wählen zu gehen. Schaut euch unsere Literaturempfehlungen an, diskutiert eure Ideen und verständigt euch auf einen Entwurf, der Bild und Text vereint.

Teilnahmebedingungen:
- Ab Klasse 9
- Eine Einsendung pro Klasse, Kurs oder Profil, offen für alle Fächer
- Abgabe eines Originals (wahlweise in A3 oder A2) im Laden der Landeszentrale für politische Bildung. Zudem: Einsendung eines pdfs an charlotte.joppien@bsb.hamburg.de
- Aus rechtlichen Gründen dürfen nur eigens von euch erstellte Werke eingereicht werden (d.h. z.B. keine Bilder, die aus dem Internet heruntergeladen wurden)
- Preisgeld 1.-3. Preis je 500 Euro für die Klassenkasse
- Einsendeschluss ist der 07.12.2018

Flyer als Download

Weitere Infomationen und Literaturhinweise bei der Landeszentrale für politische Bildung.

Für Fragen steht Charlotte Joppien in der Landeszentrale für politische Bildung zur Verfügung: charlotte.joppien@bsb.hamburg.de

Zurück