Die FZH in den Medien 2017

Lübecker Nachrichten: Possehl-Stiftung sucht Erinnerungen

(6.11.2017) Beitrag von Maike Wegner

Deutschlandfunk: Leben im Überfluss - Die Geschichte des Konsums

(19.10.2017) Beitrag von Ursula Storost

DIE ZEIT: Nach dem Boom. Helmut Schmidt übernahm die Regierungsgeschäfte 1974 in einer Phase des Umbruchs. Bis zu seinem Tod 2015 wob er am eigenen Mythos. Wer wissen will, was ihn als Kanzler ausmachte, muss hinter den Schleier der Verklärung blicken

(07.09.2017) Beitrag von Axel Schildt in der Reihe "Deutschland, deine Kanzler", in:
DIE ZEIT

Deutschlandfunk: Frauen und Nationalsozialimus ­ - "Warum ich vor 1933 der NSDAP beigetreten bin"

(10.08.2017) Beitrag von Ursula Storost

FOCUS online: Vergessene Aufzeichnungen zeigen, was deutsche Frauen zu Hitlers Anhängern machte

(10.08.2017) Beitrag von Armin Fuhrer

Haller Kreisblatt: NS-Geschichte neu erzählt: Katja Kosubek über Frauen in der NSDAP

(10.08.2017) Beitrag von Heiko Kaiser

Welt.de: Was so viele Frauen an Hitler faszinierte.

(24.07.2017) Beitrag von Sven Felix Kellerhoff

H-Soz-u-Kult: Hafen, Metropole, Hinterland: Hamburg und Rotterdam im 20. Jahrhundert

(21.07.2017) Tagungsbericht von Alexander Brede

DIE ZEIT: Ihr Kampf. Ein Leben für die "Bewegung": Frauen schildern, warum sie sich Hitler und seiner Partei verschrieben haben. 80 Jahre langen ihre Bekenntnisse im Archiv. Jetzt werden sie erstmals veröffentlicht.

(06.07.2017) Beitrag von Christian Staas

H-Soz-u-Kult: Öffentlich, populär, egalitär? Soziale Fragen des städtischen Vergnügens 1890–1960

(08.05.2017) Tagungsbericht von Mareen Heying

Deutschlandfunk: Tagung in Potsdam - Das Computerzeitalter und seine gesellschaftlichen Folgen

(06.04.2017) Beitrag von Andreas Beckmann

H-Soz-u-Kult: Bilder von Nicht-Arbeit

(07.03.2017) Tagungsbericht von Sandra Schürmann

Deutschlandfunk: Städtisches Vergnügen

(16.02.2017) Beitrag von Ursula Storost

Hamburger Abendblatt: Der Dom – Spiegel der Hamburger Geschichte. An der Entwicklung des Volksfestes auf dem Heiligengeistfeld zeigen sich im Kleinen die große Politik und wirtschaftliche Umbrüche.

(08.02.2017) Beitrag von Marc Hasse

ARD alpha: Die deutschen Behörden und die NS-Zeit. Seit einigen Jahren erforschen Historiker die Rolle der deutschen Ministerien und anderer Behörden während des Dritten Reichs und danach.

Podiumsdiskussion auf dem Hamburger Historikertag 2016 mit Axel Schildt, Frank Bösch, Norbert Frei und Constatin Goschler.

(27.01.2017) Beitrag sehen ...