Vortragsreihe

Stadt im Wandel. Neue Forschungen zur Zeitgeschichte Hamburgs

Die Geschichte Hamburgs im 20. Jahrhundert gehört zu den Forschungsfeldern, die über den lokalgeschichtlichen Rahmen hinaus auf ein breiteres wissenschaftliches und öffentliches Interesse stoßen. Am Beispiel von Entwicklungen in der zweitgrößten deutschen Stadt lassen sich allgemeine Prozesse zeitgeschichtlichen Wandels konkretisieren und veranschaulichen.
Die Vortragsreihe stellt jüngst als Buch erschienene bzw. neue Projekte vor, die zeitlich von den 1930er Jahren bis in die Gegenwart reichen. Thematisch geht es sowohl um politische als auch wirtschaftliche Umbrüche, den Wandel der Arbeitswelt und die Folgen für die räumliche Struktur der Stadt.
Die Reihe vermittelt neue Erkenntnisse zur Stadtgeschichte Hamburgs und ermöglicht darüber hinaus einen Einblick in aktuelle Themen und Methoden der Zeitgeschichtsforschung.

Weiterlesen …

Workshop

Anders Wohnen. Großsiedlungen und die Konstruktion von Differenz seit den 1970er Jahren
Workshop, 16. und 17. Mai 2019
Veranstaltungsort: Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg
Veranstalter: TU Darmstadt, Fachgebiet Neuere Geschichte mit Schwerpunkt Stadt- und Umweltgeschichte; Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg

Großsiedlungen sind „anders“. Sowohl ihre architektonischen und räumlichen Merkmale als auch ihr Image und ihre soziale Komposition scheinen sie deutlich von anderen Stadtteilen abzuheben. Vor allem aber ist diese Absonderung selbst ein definierendes Kennzeichen von Großsiedlungen. Schließlich sind es nicht so sehr die baulichen oder sozialstrukturellen Besonderheiten an sich, sondern vielmehr die Wahrnehmung von Differenz, die den gesellschaftlichen Umgang mit Großsiedlungen prägt.

Weiterlesen …

Vortrag

Christiane Reinecke: Faszinierend schlechte Viertel - Wie Großsiedlungen in Frankreich und Westdeutschland in Verruf gerieten
Donnerstag, 16. Mai 2019, 18.30 Uhr
Ort: Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg
Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen des Workshops "Anders Wohnen. Großsiedlungen und die Konstruktion von Differenz seit den 1970er Jahren"

Der Vortrag kann unabhängig von der Teilnahme am Workshop besucht werden.

Weiterlesen …